Tourismus in Arkhangelsk
About our Arkhangelsk land
Turist attractions / Museen
Das Heimatkundemuseum des Archangelsker Gebiets (Archangelsker Landesmuseum)

Das älteste Museum in Archangelsk - das Heimatkundemuseum des Archangelsker Gebiets wurde 1837 eröffnet. Heutzutage zählt das Museum etwa 250.000 Exponate. Zu den interessantesten Kollektionen zählen Objekte aus der Archäologie und Ethnografie der Nordvölker, der Geschichte und Kultur des Gebietes von Anbeginn bis heute, der Geschichte der Erschließung des Nordens und der Erforschung der Arktis, des Schiffsbaus. Wertvoll sind auch die naturwissenschaftlichen Sammlungen. Exponate und Ausstellungen des Museums befinden sich in zwei Gebäuden: im modernen Gebäude auf dem Leninplatz und im historischen Gebäude Gostiny Dvor (an der Uferstraße der Nördlichen Dwina 86). Im Museumsgebäude auf dem Leninplatz sind die Ausstellung „Natur des Nordens“ und andere untergebracht. In der Ausstellung „Es lebe der Sozialismus!“ beweisen die Kuratoren am Beispiel des Archangelsker Gebietes die Tatsache, dass die Industrialisierung des Landes nur durch Zwangsarbeit möglich wurde. Ende der 1930er Jahre wurden reiche Bauern mit ihren Familien, Einwohner der Westukraine und Weißrusslands in das Archangelsker Gebiet deportiert. Die Ausstellung „Alles für die Front! Alles für den Sieg!” ist dem Großen Vaterländischen Krieg gewidmet. In den renovierten Räumen des russischen Gostiny Dvors sind die permanenten Ausstellungen „Geschichte und Kultur des Pomorenlandes im 16. und 17. Jahrhundert“, „Kirchen und Klöster im Norden“ und zahlreiche Wechselausstellungen zu sehen.

Address: Am Leninplatz 2 und der Ausstellungs-Museumskomplex „Gostiny Dvor“ (Handelshof), Uferstraße der Nördlichen Dwina 86

MON Day off
TUE 10.00 - 19.00
WED
THU
FRI
SAT
SUN