Tourismus in Arkhangelsk
About our Arkhangelsk land
Turist attractions / Museen
Das Museum der Kunsterschließung der Arktis benannt nach A. Borissow (Filiale der vereinigten Museen für Kunst und Kultur des Russischen Nordens)

Das Museum der Kunsterschließung der Arktis benannt nach A. Borissow befindet sich im Denkmal der Baukunst «Geschäftshaus mit Remise» (1897), einem Bestandteil des Hofhauses der Familie Schingarjow-Plotnikow. Am Gebäude werden noch Restaurierungsarbeiten durchgeführt. 2002 wurde im Gebäude die Ausstellung “Der Maler des ewigen Eises” eröffnet. Grundlage der Exposition wurde die einmalige Sammlung der Werke von Alexander Borissow (mehr als 400 Werke).

Alexander Alexejewitsch Borissow, ein weltberühmter Maler, Schüler der prominenten russischen Landschaftsmaler Iwan Schischkin und Archip Kuindschi. Er war der erste Mensch, der hinter den Polarkreis mit den Pinseln und Farben gelangte und die unberührte Schönheit dieses Landes des ewigen Frostes und des ewigen Eises der Wissenschaft und der Öffentlichkeit darstellte. Am Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Ausstellungen der Borissows Werke groβen Erfolg in Amerika und Europa. Der König von Norwegen hat ihn mit dem höchsten Orden ausgezeichnet. Mehr als 60 Werke von A.Borissow befinden sich heute in der Tretjakow-Galerie in Moskau.

Einer der Säle im Museum ist dem Schaffen des nördlichen Malers Tyko Wylka gewidmet. Hier kann man auch Werke von Stepan Pissachow (1879 -1960) sehen. Die Begabung Pissachows als Landschaftsmaler zeigte sich bei der Darstellung der Landschaft des Nordens: seine nördlichen Kiefern an der Küste des Weißen Meeres sind ebenso zu den Gattungsnamen geworden, wie die russischen Birken von Levitan.

More: www.arhmuseum.ru

Address: Pomorskaja Strasse 3

MON
DIE
MIT
DON
FRE
SAM
SON